Zuhause / Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Český velkoobchod s.r.o..

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. 

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Nachnahme
Sie zahlen den Kaufpreis direkt beim Zusteller. Hierfür fallen keine weiteren Kosten an.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet. 

Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist,

  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)

  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart oder

  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Kundendienst: TELEFON : +49 15735993955, E-Mail: info@digiexpert.de, 8:00-16:00

8. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,

  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder

  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

9. Verhaltenskodex

Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:
TRUSTED SHOPS
https://www.trustedshops.com

 

10. Der persönliche Datenschutz

Der Verkäufer verwaltet die persönlichen Daten für den Zweck der Vertragserfüllung.

Identifikations- und Kontaktdaten des Verwalters


Das Ziel der Verarbeitung, Ausmaß von persönlichen Daten und die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung
 

 

Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass für den Zweck des Vertragsabschlusses , seiner Leistungserfüllung (Bestellungsbearbeitung, Sicherung der Auslagerung und Lieferung der Ware) und eventuelle Lösung einer Reklamation, und beibehaltet im Einklang mit der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rats (EU) 2016/679, allgemeine Verordnung über den persönlichen Datenschutz (weiter nur GDPR), seine persönliche Daten im folgenden Ausmaß: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail, Telefonnummer und Zahlungsart zu speichern.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von persönlichen Daten ist im Einklang mit dem Paragraph 6 Absatz 1 Buchstabe b.) GDPR Erfüllung des Vertragsabschlusses, in welchen der Vertragspartner der Käufer ist.

Empfänger Kategorien/ Empfänger persönlichen Daten

Der Verwalter ist verpflichtet die persönlichen Daten des Käufers nur an folgende Bearbeiter weiterzugeben:

  1. vertragsgerechte Lieferanten, welche von dem Einkäufer im Bestellungsformular  ausgewählt wurden,für den Zweck der Warenlieferung, die Liste der Lieferanten finden Sie hier , wobei die Information zu Kontaktdaten im folgenden Ausmaß erteilt werden: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail, Telefonnummer;
  1. dem Betreiber des idealo.de Portals hat für den Zweck der Generierung und Zusendung von Fragebögen über die Einkaufszufriedenheit im Rahmen des Programms “von Kunden getestet”, in welchen der Online Shop eingebunden ist. Die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall im Einklang mit dem Paragraph 6 Absatz 1 Buchstabe f) GDPR das berechtigte Interesse des Verwalters, welche in der Ermittlung der Käuferzufriedenheit mit dem Einkauf vom Verwalter besteht. Die Fragebogen Zusendung betrifft alle Käufer, die die Zusendung von Geschäftsmitteilungen im Sinne des Paragraphs 7 Absatz 3 Gesetz über manche Leistungen der Informationsgesellschaft ( Nr. 480/2004 Sammlung) nicht abgelehnt haben, und nach jedem Einkauf im Online-Shop durchgeführt werden. Der Betreiber des idealo.de Portals ist berechtigt die angeführte E-Mail Adresse ausschließlich für den Zweck der Generierung und Zusendung des Zufriedenheit Fragebogens im Sinne der idealo.de Portal Bedingungen zu nutzen.

Die Anlagedauer

Die persönlichen Daten werden vom Verwalter für die benötigte Zeitraum zur Erfüllung des Vertragsabschlusses aufbewahrt (Bestellungsbearbeitung, Auslagerung und Lieferung der Ware) und weiter für den Zeitraum der gesetzlichen Garantie ( 24 Monate ab der Warenübernahme) sowie für den Zeitraum der gewährten Vertragsgarantie.

Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass der Verwalter laut  § 31 Buchhaltungsgesetz (Nr. 593/1991 Sammlung), die Pflicht zum Aufheben der Rechnungsbelegen sowie der Rechnungsvormerkungen ( Rechnungen) für den Zeitraum von 5 Jahren beginnenden mit Ende der Abrechnungszeitraum, welche ihn betreffen (das bedeutet, wenn Sie die Ware im Laufe des Jahres 2018 kaufen, muss die Rechnung bis Ende des Jahres 2023 aufbewahrt werden). Der Verwalter ist verpflichtet laut  § 47 Gesetz der Steuer- und Abgabenverwaltung (Nr. 337/1992 Sammlung) die Rechnung für einen Zeitraum von 3 Jahren von Ende der Steuerzeitraum aufzuheben, in welchem die Steuerpflicht im Zusammenhang mit der Rechnung ( das bedeutet, wenn Sie die Ware im Laufe des Jahres 2018 kaufen, muss die Rechnung für den Zweck des Steuerverfahrens bis Ende des Jahres 2023 aufbewahrt werden) Die Rechnung enthält folgende Kontaktdaten: Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail.

FÜR DIE MEHRWERTSTEUERZAHLER

Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass der Verwalter laut § 35 Mehrwertsteuergesetz (Nr.235/2004 Sammlung) verpflichtet ist die Steuerbelege für den Zeitraum von 10 Jahren von Ende der Steuerzeitraum aufzubewahren, in welchen die Füllung ausgeführt wurde (das bedeutet, wenn Sie die Ware im Laufe des Jahres 2018 kaufen, muss die Rechnung bis Ende des Jahres 2028 aufbewahrt werden). Der Steuerbeleg enthält folgende Kontaktdaten: Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail.

Die Gesetze des Käufers im Bezug auf persönliche Daten

Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass er laut Paragraphen 15 bis 21 GDPR das Recht hat auf:

  1. Zugang zu persönlichen Daten, der aus dem Gesetz von dem Verwalter die Bestätigung zu erwerben besteht, ob die Kontaktdaten,welche  ihn betreffen bearbeitet sind  oder nicht, und wenn es so ist, hat er das Recht den Zugang zu diesen persönlichen Daten sowie zu den Informationen die im Paragraph 15 GDPR befristet sind zu erwerben.
  2. für die Korrektur der unvollständigen persönlichen Kontaktdaten, welche ihn betreffen, weiter mit der Wahrnehmung für den Zweck der Verarbeitung hat der Käufer das Recht auf die Ergänzung der unvollständigen persönlichen Daten sowie mit der Erteilung der Zusatzerklärung laut Paragraph 16 GDPR;
  1. die Löschung (“ das Recht vergessen zu werden”), welche darin besteht, dass der Verwalter ohne unnötigen Verzug die Kontaktdaten löscht, die den Käufer betreffen, sobald diese nicht mehr für den Zweck der Vertragserfüllung notwendig sind, soweit kein anderer Grund für die weitere Bearbeitung besteht;
  1. die Beschränkung der Bearbeitung von persönlichen Daten im Fällen, die durch den Paragraph 18 GDPR befristet sind;
  2. die Datenübertragung laut Paragraph Bedingungen 20 GDPR;
  1. einen Einspruch gegen der Verarbeitung von persönlichen Daten laut Paragraph 21 GDPR zu erheben. Der Verwalter gewährt dem Käufer auf die Anfrage die Informationen über die getroffenen Maßnahmen auf jeden Fall spätestens bis zu einem Monat nach Erhalt der Anfrage.

 

Im Zweifel über die Verarbeitung von persönlichen Daten hat der Käufer das Recht sich an das Amt für den Datenschutz zu wenden, welches in diesem Bereich ein Aufsichtsorgan ist, und eine Beschwerde zu diesem einzulegen.

11. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/
Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 
Zuständig ist Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland, Bahnhofsplatz 3, 77694 Kehl, Deutschland, https://www.cec-zev.eu/fr/accueil/.

Warum bei uns

Sicheres Einkaufen

Wir sind verifizierter Kunde des Portals Trustedshops und besitzen ein renommiertes Zertifikat.

Kreditkarte

Eine sichere und schnelle Zahlungsmethode ist die sichere 3D-Secure-Sicherheitsnorm Verified by VISA und Mastercard

Ware im eigenen Lager

98 % des gesamten Sortiments sind auf Lager und  zur sofortigen Auslieferung bereit.

Kostenlose Lieferung

Beim Kauf aller digitalen Fotoapparate und Objektive ist in Deutschland die Lieferung KOSTENLOS