Zuhause / Digitalkameras / Digitalkameras / Kompaktkameras

Sony CyberShot DSC-RX100 VI
DSC-RX100M6

Kostenlose Lieferung
Digitalkamera - CMOS Exmor 20,1 Mpx, 8,3-fach Zoom (24-200 mm f/2,8-4,5), 4K-Video (3840 x 2160), 3" klappbarer LCD, Li-Ion, SD / SDHC / SDXC, WLAN, Face Detection, Inteligent Stabilizer
Warum bei uns
                     
 

Sicheres Einkaufen

Wir sind verifizierter Kunde des Portals Trustedshops und besitzen ein renommiertes Zertifikat.

                    
 

Kreditkarte

Eine sichere und schnelle Zahlungsmethode ist die sichere 3D-Secure-Sicherheitsnorm Verified by VISA und Mastercard.

                    
 

Ware im eigenen Lager

98 % des gesamten Sortiments sind auf Lager und  zur sofortigen Auslieferung bereit.

                    
 

Kostenlose Lieferung

Beim Kauf aller digitalen Fotoapparate und Objektive ist in Deutschland die Lieferung KOSTENLOS.

Sony CyberShot DSC-RX100 VI
DSC-RX100M6

Produktbeschreibung

Premium-Kompakte mit Reisezoom
Äußerlich weicht die RX100 VI nur um wenige Millimeter vom Vorgängermodell RX100 V ab. Die neue Kompaktkamera fällt knapp 2 mm tiefer aus, Länge und Höhe des Aluminiumgehäuses sind sogar gleich geblieben. Auch der Sensor ist mit seinem 1-Zoll-Format und der 20-Megapixel-Auflösung unverändert. Dennoch hat es der Hersteller geschafft, ein im Vergleich zum Vorgängermodell 3-mal stärkeres Zoom zu integrieren. Nun deckt das 8-fache optische Zoom eine Brennweitenspanne von 24 bis 200 mm ab. Damit erschließt die RX100-Reihe auch bildfüllende Motive aus der Ferne. Allerdings geschieht das auf Kosten der Lichtstärke. Im Weitwinkelbereich ist die Anfangsblende von F2,8 noch ausreichend für schwaches Licht. Nutzt Du jedoch das Teleende ab F4,5, wirst Du die integrierte SteadyShot-Bildstabilisierung zu schätzen wissen. Diese soll laut Hersteller nun um bis zu 4 Blendenstufen längere Belichtungszeiten ermöglichen.

Bildqualität fast auf Systemkamera-Niveau

Im Vergleich zum 1/2,3-Zoll-Sensorformat der meisten Kompaktkameras ist der 1-Zoll-Sensor der Sony deutlich größer. Das bedeutet mehr Detailreichtum, mehr Gestaltungsmöglichkeiten in Sachen Schärfentiefe und besseres Rauschverhalten bei wenig Licht. Laut chip.de sind die Bildresultate der RX100 VI erstaunlich scharf, detailreich und rauscharm (07.06.2018). Computerbild.de zufolge ist zwischen ISO 100 und ISO 800 kaum ein Unterschied zu erkennen (07.06.2018). Erst bei hoher Lichtempfindlichkeit ab ISO 6400 erscheinen die Bilder bei genauem Hinsehen deutlich weicher und detailärmer. Im Videomodus sind 4K-Aufnahmen mit 3840 × 2160 Pixeln und 30 Bilder pro Sekunde möglich. Wenn Du einen kompatiblen Fernseher besitzt, lohnen sich Aufnahmen mit HLG-Profil. Dann kommst Du ohne Nachbearbeitung in den Genuss des größeren HDR-Farb- und Helligkeitsspektrums. Neu ist auch der HFR-Zeitlupenmodus im Full-HD-Format, der mit ultraschnellen 960 Bildern pro Sekunde aufnimmt.

Mehr Tempo im Serienmodus und beim Fokussieren
Dank des neuen Bildprozessors ist das Arbeitstempo in vielen Bereichen schneller geworden. Im Serienbildmodus erstellt die Kamera nun bis zu 233 JPEGs am Stück, und das mit einer Frequenz von 24 Bildern pro Sekunde. Auch der Autofokus hat erneut zugelegt: Mithilfe der Phasendetektion, die auf 315 Messpunkte zurückgreift, soll die Fokussierzeit lediglich 0,03 Sekunden in Anspruch nehmen. Dabei kommt Dir der neue, 3 Zoll große Touchscreen mit einer Auflösung von 921.000 Bildpunkten zugute. Über ihn kannst Du nicht nur bequem durchs Menü manövrieren, sondern auch den Fokuspunkt per Fingertipp verlagern. Zudem lässt er sich für Selfies um 180° nach oben klappen. Eine weitere Verbesserung betrifft den Pop-Up-Sucher: Er schnellt nun per Tastendruck aus dem Gehäuse und löst 2,36 Millionen Bildpunkte auf. Wie das Vorgängermodell kommt die RX100 VI mit NFC, Bluetooth und WLAN für die kabellose Datenübertragung. Unverändert geblieben sind jedoch auch der vergleichsweise schwache Akku vom Typ NP-BX1 und der langsame UHS-I-Kartenslot.

Fazit
Die Sony Cybershot DSC-RX100 VI hat die bisherigen Stärken der RX100-Reihe entweder beibehalten oder optimiert. Dazu zählen das kompakte Gehäuse, der große Sensor und die hohe Bildqualität. Hinzugekommen ist ein ausgewachsenes Brennweitenspektrum von 24 bis 200 mm. Damit avanciert die Kamera zum attraktiven Travelzoom-Modell. Zumal nun auch ein Touchscreen und ein verbesserter Sucher mit an Bord sind. Allein die niedrigere Lichtstärke, die kurze Akkulaufzeit und der langsame SD-Kartenschacht lassen zu Wünschen übrig. Ein Schnäppchen ist die Edelkompakte ohnehin nicht.

Spezifikation
Körperfarbe: Schwarz
Serienbildgeschwindigkeit: 24 fps
Auflösung: 20.1 Mpx
Maximale Empfindlichkeit (ISO max): 12800
Displaygröße: 3"
Speichermedium: SD / SDHC / SDXC
Videoauflösung: 4K (4096 × 2160)
Audioaufnahme: JA
Akkulaufzeit: 240 Abbildungen
Stromversorgung: batterie
Gehäusegewicht: 301 g
Gehäuseabmessungen (mm): 98 x 58 x 31
Optischer Zoom: 8x
Verpackungsumfang

Sony CyberShot DSC-RX100 VI
Akku
Gurt
Netzkabel/Adapter

Zusatzinformationen



Fragen zum Artikel
 *
 *
 *
 *
  *
Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Ich bin mit der Anfragezusendung bezüglich der Verarbeitung von persönlichen Daten für den Zweck der Rückantwort auf die Anfrage einverstanden.